Pädagogisches Konzept



 

Zuerst ist es mir ganz wichtig, dass ihr, die Eltern, zu mir, der Tagesmutter, Vertrauen habt, dafür muss ein angemessenes Klima geschaffen werden, denn wenn ihr kein Vertrauen zu mir habt, wie soll es dann euer Kind haben? Dazu gehört das Kennenlernen zwischen euch, eurem Kind und mir. Der erste Tag sozusagen, die erste Begegnung sollte mit beiden Elternteilen und dem Kind bei mir zu Hause erfolgen, damit ihr mich kennen lernen könnt, Fragen stellen, die Wohnung und Umgebung besichtigen könnt, ihr mir eure Ängste mitteilen könnt und um mehr über die Kinderbetreuung und die dazugehörigen Abläufe und Ziele zu erfahren. Bei der ersten Begegnung solltet ihr euch Zeit mitbringen, auch ich möchte euch gern Kennenlernen. Während der Betreuung gebe ich euch die Möglichkeit sich nach den Betreuungszeiten mit mir zu treffen um über Probleme und Anregungen zu sprechen, oder um Fragen zu klären, die euer Kind betreffen.

Die Tagespflege bietet den Kindern einen geschützten Rahmen in einer kleinen Gruppe. Ich kann ihnen als Tagesmutter viel individuelle Aufmerksamkeit widmen, sie begleiten und fördern. Gleichzeitig lernt euer Kind durch den Umgang mit anderen Kindern viele neue Dinge kennen, die seinen Forscher drang wecken können und es zu neuen Experimenten antreiben.
Die ersten Lebensjahre sind die wichtigste Phase im Leben des Menschen. Doch nur wenn das kleine Kind über alle seine Sinnesorgane - Augen und Ohren, Nase und Mund, Hände und Haut - genügend und vor allem sich immer wiederholende Reize aufnehmen kann, können sich in seinem Gehirn Erfahrungs- und Informationsschleifen ausbilden, auf die es Zeit seines Lebens zurückgreifen kann. Mittelpunkt meiner Arbeit als Tagesmutter ist das freie Spiel der Kinder, dem einzelnen Kind einerseits Anregungen anzubieten, ihm aber andererseits den Freiraum zu belassen, seine jeweiligen Absichten und Möglichkeiten im Rahmen seiner Fähigkeiten zu verwirklichen.

Grundsätzlich richtet sich mein Angebot an Eltern mit Kindern im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren. Wenn euer Kind natürlich schon vorher bei mir in der Betreuung ist und ihr habt mit 3 Jahren noch keinen Kindergartenplatz, darf euer Kind natürlich noch länger bei mir bleiben.
Ich möchte die Lücke für Kinder schließen, die noch zu jung für den Kindergarten sind und für die noch kein Krippenplatz zur Verfügung steht.



 

 

 

 

 

Tagesmutter in Flensburg

 

Tanja Sprick

Gletscherbogen 34

24941 Flensburg/Gartenstadt


 

Tele: 0461-6799791